ENVI-met World Tour 2022

ENVI-met lädt Sie ein, Metropolen und kleinere Städte auf unterschiedlichen Kontinenten zu besuchen und zu versuchen, die wichtigsten Fragen für die Zukunft der Menschheit zu beantworten: Wie können wir unser Bedürfnis und unseren Wunsch nach mehr Erholungsraum, weniger städtischer Überhitzung und Dichte angesichts der Auswirkungen des Klimawandels realisieren?

Wir werden diese Fragen beantworten, indem wir monatlich Architekten vorstellen, die bestehende Stadtviertel in Metropolen auf der ganzen Welt analysiert haben, und Visionen entwickeln, wie die Lebensqualität für ihre Bewohner und die Vegetation in diesen Stadtvierteln verbessert werden kann.

Unternehmen Sie eine Reise um die Welt

01

Vereinigte Arabische Emirate

Studio 4215 untersucht, wie die Stadtstruktur optimiert werden und der thermische Komfort für Fußgänger verbessert werden kann.

02

Peru

Carol Torres, Expertin für städtische Nachhaltigkeit, untersucht wie der Wärmekomfort in Lima verbessert werden kann.

 

03

Italien

Professor Naboni und sein Team untersuchen, wie Innenhöfe durch den Klimawandel bedroht werden und welcheStrategien zur Beschattung, Begrünung und Durchlüftung das Mikroklima vor Ort sichern können.

04

Nigeria

Demnächst mehr

05

USA

Demnächst mehr

06

China

Demnächst mehr

07

India

Demnächst mehr

08

Iran

Demnächst mehr

Millionen von Menschen sind täglich den klimatischen Bedingungen in Großstädten ausgesetzt

Mit unserer Software tragen wir dazu bei, lebenswertere Städte für Menschen und Pflanzen zu schaffen. Nachhaltigkeit wird oft als Kompromiss zwischen den Bedürfnissen der Menschen und den Anforderungen der Umwelt angesehen. Aber das Gegenteil ist der Fall – und das zeigen wir in wissenschaftlich belegbaren Zahlen.

Seit Gründung der ENVI-met GmbH im Jahr 2014 setzen wir uns dafür ein, die Dynamik der lokalen Umwelt zu verstehen, um nachhaltiges Städtedesign zu ermöglichen. Dazu untersuchen und quantifizieren wir mit unserer Simulationssoftware ENVI-met die Auswirkungen von Architektur und Stadtplanung auf das Mikroklima in Außenräumen.

ENVI-met verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr zu Datenschutz.